Dallmeier Logo

SEDOR® Art

Main Features

  • SEDOR®
  • Überwachung von Ausstellungsräumen
  • Autoadaption
  • Analyse-Applikationen
  • SEDOR® Art
  • DVS Analysis Server

Analyse-Applikation für die automatisierte Überwachung von Ausstellungsräumen

SEDOR® ist ein hochperformantes und selbstlernendes Videoanalysesystem, das durch modernste Bildauswertungsalgorithmen und die permanente Anpassung der Systemparameter an die aktuellen Umgebungsbedingungen (Autoadaption) hervorragende Analyseergebnisse liefert. In Verbindung mit den verschiedenen
Analyse-Applikationen kann es für vielfältige Überwachungs- und Zählaufgaben genutzt werden.

Die SEDOR® Art ist eine Analyse-Applikation für die Software DVS Analysis Server, konzipiert für die Überwachung von Kunstwerken in Ausstellungsräumen. SEDOR® Art ist in der Lage, die ausgestellten Kunstwerke vor Diebstahl und Beschädigung zu schützen. Die Applikation meldet unzulässige Annäherungen, Positionsveränderungen, die Entwendung eines Kunstwerks oder unbeaufsichtigte Gepäckstücke in den Ausstellungsräumen.

Funktionen

  • Sicheres Detektieren aller relevanten Objekte und Bewegungen im Innenbereich1)
  • Beurteilung von Positionsänderungen oder Entwendung eines Objekts
  • Erkennung der unzulässigen Abstellung eines Objektes (z. B. Tasche, Mantel)
  • Überwachung von Fluchtwegen und Notausgängen
  • Zeitliche Ablaufsteuerung der Analyse in frei definierbaren Zeitintervallen
  • Aktivierung und Deaktivierung (scharf / unscharf) der Analyse per Eingangskontakt
  • Integrierte Steuerung der lokalen Aufzeichnungsfunktionen (stiller Vor-Alarm und Haupt-Alarm)
  • Ereignisgesteuerte Aufzeichnung durch externe Dallmeier Aufzeichnungssysteme
  • Event-Meldung mit PGuard / SMAVIA Viewing Client oder als Nachricht im XML-Format in Echtzeit
  • Zuordnung der kameraspezifischen Ereignismeldungen zu Relais-Gruppen
  • Ausgabe von Ereignismeldungen über lokale Relais
  • Ansteuerung von externen Relais über Ethernet (abgesetzte Relais-Einheit zusätzlich notwendig)
  • Konfiguration und Auswertung des gesamten Systems mit der integrierten SEDOR® WebGUI via Ethernet (Browser)

Anwendungsbereiche

  • Ständige Ausstellungen in Museen
  • Mobiler Einsatz für Wanderausstellungen
  • Diebstahlschutz von Wertgegenständen wie Gemälden und Kunstobjekten
  • Schutz der Kunstwerke vor Beschädigung durch Besucher
  • Analyse und Auswertung des Besucherverhaltens

Ereignismeldungen

  • Diebstahl eines Kunstgegenstands
  • Kunstgegenstand verändert (Lageänderung)
  • Betreten von Sicherheitsbereichen
  • Unbeaufsichtigtes Gepäckstück
  • Fluchtweg verstellt
  • Unzulässige Annäherung an Schutzobjekte
  • Kamerasabotage
1) Die Genauigkeit der Detektion ist abhängig von dem Typ des Objekts, Kontrastumfang des
    Videobildes und der Montageposition der Videokamera.